Browsing Archives of Author »Simon Lanz«

Das Editorial der Sonntagszeitung. Ein Schuss ins eigene Bein.

Oktober 27, 2015

0

Lieber Philipp Loser, Lieber Arthur Rutishauser. Merci, dass Sie beide innerhalb von zwei Tagen meinen Artikel über den Rechtsrutsch im Parlament aufgegriffen haben. Grundsätzlich würde ich, auch wenn Polithink noch nicht von Tamedia aufgekauft wurde, eine Verlinkung begrüssen. Aber ich hole das gerne für Sie nach: zum Artikel. Die Interpretation der Ergebnisse hätte nicht unterschiedlicher […]

Der langfristige und kurzfristige Rechtsrutsch

Oktober 19, 2015

3

Nach den Nationalratswahlen sprachen nahezu alle Schweizer Medien von einem Rechtsrutsch. Eine Langzeitanalyse des Nationalrates zeigt, dass sich die grosse Kammer seit Jahren nach rechts bewegt. Kurzfristig war die Wahl vom 18. Oktober aber dennoch ein aussergewöhnliches Ereignis. Die Grafik zeigt die ideologische Ausrichtung des Nationalrates in den vergangenen Jahrzehnten. Auf Basis der Selects-Befragung von […]

Der Bundesrat: mitte-links oder mitte-rechts?

Juni 30, 2015

0

Auf die Frage ob die Schweiz vor dem Weltuntergang stehe, antwortete SVP Parteipräsident Toni Brunner letzte Woche in einem NZZ-Interview folgendermassen: „Wir haben vier sehr schwierige Jahre hinter uns mit einer Mitte-Links-Regierung und einem Mitte-Links-Parlament“ (NZZ – 22.6.2015) Christian Levrat, seineszeichen Präsident der SP, schätzte die Lage hingegen ganz anders ein. In seinem NZZ-Interview meinte […]

Stimmen wie man denkt? Über die Rolle von Argumenten bei Abstimmungen

Januar 29, 2015

0

Der Stimmentscheid ist das Produkt der Abwägung verschiedener Argumente. Ist jemand mit den Argumenten für eine Vorlage einverstanden und lehnt die Nein-Argumente ab, so wird er oder sie ein Ja in die Urne legen. Aber stimmt dies wirklich? Immer wieder beobachten wir, dass Vorlagenargumente viel stärker befürwortet werden, als die Projekte selber. Betrachten wir zum […]

Ist die Romandie armeekritischer?

Mai 22, 2014

0

Überraschend war die Frage nicht, welche die NZZ einen Tag nach der Gripen-Abstimmung aufgeworfen hat: „Liebe Romands, was habt ihr gegen die Armee“? Am 18. Mai haben alle Westschweizer Kantone den Gripenfonds abgelehnt, während die Deutschschweizer Kantone mehrheitlich zugestimmt haben. Aber ist dies gleichbedeutend mit einem generellen Misstrauen der Romands gegenüber der Armee? Anhand der […]

We are Family – Ein Kommentar

November 25, 2013

0

Viel wurde darüber gestritten, wer denn nun die wahre Familienpartei sei. Bis anhin beanspruchte die CVP diesen Titel konkurrenzlos für sich. Mit der gestern vom Volk verworfenen Familieninitiative versuchte die SVP diesen Umstand zu ändern. Für Christoph Darbellay war der falsche Absender auch ein massgeblicher Grund für das Scheitern der Vorlage: „Es kam nicht gut […]

„Weiblicher Linksdrall“ zurück zum Absender

April 4, 2013

0

Unter dem Titel „Weiblicher Linksdrall“ publizierte die Weltwoche heute eine Analyse der Geschlechterunterschiede im Nationalrat. Wir haben vor zwei Wochen ebenfalls über dieses Thema geschrieben (Die FDP und die Frauen) und begrüssen den Artikel sehr. Doch die Schlussfolgerungen, die Philipp Gut aufgrund Michael Hermann’s Daten zieht, sind problematisch. Überinterpretation der Links-rechts-Achse Der erste Teil der […]