Browsing All Posts filed under »Campagning«

Hohe persönliche Bedeutung vs. rationale Argumente: wieso die Pädophileninitiative bis weit ins linke Lager hinein punktete

Juli 24, 2014 von

0

Die Pädophilen-Initiative wurde angenommen, weil ihr auch die politische Mitte zugestimmt hat. Es war die dritte Vorlage innerhalb von zehn Jahren, die ein härteres Anfassen von verurteilten Sexualstraftätern verlangte und an der Urne erfolgreich war. von Sarah Bütikofer Personen, welche sich der politischen Rechte sowie der Mitte zugehörig fühlen, haben tendenziell ein Ja zur Pädophileninitiative eingelegt. […]

Vom Badge-Basar zur lichtdurchfluteten Wandelhalle

März 6, 2014 von

1

Am Dienstag wurde mit einer datenjournalistischen Innovation ein grosses Stück Transparenz über die Vernetzungen unter der Bundeshauskuppel geschaffen. Wieso die Parlamentarier nun gut daran tun, den natürlichen Lauf der digitalen Evolution nicht mit anachronistischen politischen Entscheidungen zu stoppen versuchen. Und wieso mehr Transparenz in der Wandelhalle das Milizparlament stärkt. Von Adrienne Fichter Im Dezember 2012 […]

Masseneinwanderungsinitiative und Minarettinitiative: wenn Werte spalten

Februar 19, 2014 von

2

Der Souverän hat die Masseneinwanderungsinitiative angenommen – mit einer hauchdünnen Mehrheit von 50.3 Prozent. Zwei verschiedene Schweizen prallen aufeinander – es sind grundlegende Werthaltungen, die die beiden trennen. Von Sarah Bütikofer und Lucas Leemann Seit 1891 waren nur sehr wenige Initiativen an der Urne erfolgreich. Die extremeren Vorschläge darunter dienten vor allem der Mobilisierung, führten […]

Masseneinwanderungsinitiative: „Es hat mich überrascht, dass die SVP den Apfelbaum übernommen hat“

Januar 24, 2014 von

1

Am 9. Februar stimmt die Schweiz über die „Volksinitiative gegen Masseneinwanderung“ ab. Viel zu reden geben im Vorfeld insbesondere die Kampagnen der beiden Lager. Die Gegner der Initiative stellen die Bilateralen Abkommen, symbolisch vertreten durch einen  Apfelbaum, in den Vordergrund. Zum wiederholten Male greift die SVP diese Bildsprache auf und lässt den Apfelbaum die Schweiz […]

We are Family – Ein Kommentar

November 25, 2013 von

0

Viel wurde darüber gestritten, wer denn nun die wahre Familienpartei sei. Bis anhin beanspruchte die CVP diesen Titel konkurrenzlos für sich. Mit der gestern vom Volk verworfenen Familieninitiative versuchte die SVP diesen Umstand zu ändern. Für Christoph Darbellay war der falsche Absender auch ein massgeblicher Grund für das Scheitern der Vorlage: „Es kam nicht gut […]

100 Franken Vignette: Grüne und Autolobby dagegen – wer profitiert?

November 7, 2013 von

1

Am  24. November befindet das Stimmvolk über die Änderung des Nationalstrassenabgabe- gesetzes. Bundesrat und Parlament wollen mit dem neuen Netzbeschluss rund 400 Kilometer kantonaler Strassen in das Nationalstrassennetz aufnehmen. Damit sollen mittelgrosse Städte sowie Berg- und Randregionen besser an das Nationalstrassennetz angebunden werden. Der Bund übernimmt auf diesen Strassen ausserdem Umfahrungsprojekte. Zudem soll das Nationalstrassennetz mit zwei […]

Medieneinfluss im Schweizer Wahlkampf

Januar 30, 2013 von

0

Medien, schrieb Bernhard Cohen, beeinflussen nicht was Leute denken, sondern worüber sie nachdenken. Indem Medien intensiv über einzelne Politikfelder berichten und andere vernachlässigen, bestimmen sie, welche Themen als wichtig empfunden werden und welche nicht. Unter dem Überbegriff Agenda-Setting entstand aus diesem sehr einfachen Gedanken ein mächtiger Forschungszweig. Eine Stichwortsuche auf JSTOR führt den geneigten Leser […]