Browsing All Posts filed under »Policies«

Pädophileninitiative Pro und Contra

April 12, 2014 von

0

Interview: Sarah Bütikofer Am 18. Mai kommt die Volksinitiative „Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen“ an die Urne. Die Vorlage stammt von Marche Blanche, welche auch schon die Unverjährbarkeitsinitiative lanciert hat. Das Volksbegehren fordert zwingend ein lebenslanges Berufs- und Tätigkeitsverbot für verurteilte Straftäter, die die sexuelle Unversehrtheit eines Kindes oder einer abhängigen Person […]

Vom Badge-Basar zur lichtdurchfluteten Wandelhalle

März 6, 2014 von

1

Am Dienstag wurde mit einer datenjournalistischen Innovation ein grosses Stück Transparenz über die Vernetzungen unter der Bundeshauskuppel geschaffen. Wieso die Parlamentarier nun gut daran tun, den natürlichen Lauf der digitalen Evolution nicht mit anachronistischen politischen Entscheidungen zu stoppen versuchen. Und wieso mehr Transparenz in der Wandelhalle das Milizparlament stärkt. Von Adrienne Fichter Im Dezember 2012 […]

Masseneinwanderungsinitiative und Minarettinitiative: wenn Werte spalten

Februar 19, 2014 von

2

Der Souverän hat die Masseneinwanderungsinitiative angenommen – mit einer hauchdünnen Mehrheit von 50.3 Prozent. Zwei verschiedene Schweizen prallen aufeinander – es sind grundlegende Werthaltungen, die die beiden trennen. Von Sarah Bütikofer und Lucas Leemann Seit 1891 waren nur sehr wenige Initiativen an der Urne erfolgreich. Die extremeren Vorschläge darunter dienten vor allem der Mobilisierung, führten […]

Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache: NEIN

Januar 31, 2014 von

0

Am 9. Februar wird über die Volksinitiative „Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache“ abgestimmt. Gestern haben wir mit Yvette Estermann vom Initiativkomitee (zum Beitrag) gesprochen. Heute stellt sich Anne-Marie Rey von der Schweizerischen Gesellschaft für straffreien Schwangerschaftsabbruch unseren Fragen. Interview: Sarah Bütikofer Eine ungewollte Schwangerschaft ist eine private Angelegenheit – wieso soll die Allgemeinheit für einen Abbruch aufkommen?  […]

Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache: JA

Januar 30, 2014 von

3

Am 9. Februar wird über die Volksinitiative „Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache“ abgestimmt. Seit 2002 gilt in der Schweiz die Fristenregelung. Sie besagt, dass ein Schwangerschaftsabbruch in den ersten zwölf Wochen straffrei ist und durch die obligatorische Krankenversicherung finanziert wird. Die vorliegende Volksinitiative verlangt, dass ein Schwangerschaftsabbruch oder eine Mehrlingsreduktion nicht mehr von der obligatorischen Krankenversicherung übernommen werden […]

We are Family – Ein Kommentar

November 25, 2013 von

0

Viel wurde darüber gestritten, wer denn nun die wahre Familienpartei sei. Bis anhin beanspruchte die CVP diesen Titel konkurrenzlos für sich. Mit der gestern vom Volk verworfenen Familieninitiative versuchte die SVP diesen Umstand zu ändern. Für Christoph Darbellay war der falsche Absender auch ein massgeblicher Grund für das Scheitern der Vorlage: „Es kam nicht gut […]

Für die Familie = für die Familieninitiative? Zwei CVP-Politikerinnen diskutieren.

November 15, 2013 von

0

von Sarah Bütikofer und Deana Gariup Am 24.November stimmen wir über die «Familieninitiative» der SVP ab. Diese will Eltern, die ihre Kinder selber betreuen, steuerlich zusätzlich entlasten. Sie sollen den gleich hohen oder einen höheren Steuerabzug beanspruchen können wie Eltern, die ihre Kinder gegen Bezahlung durch Dritte betreuen lassen. Bundesrat und Parlament lehnen die Initiative ab. Die […]