Browsing All posts tagged under »Natalie Rickli«

Hohe persönliche Bedeutung vs. rationale Argumente: wieso die Pädophileninitiative bis weit ins linke Lager hinein punktete

Juli 24, 2014 von

0

Die Pädophilen-Initiative wurde angenommen, weil ihr auch die politische Mitte zugestimmt hat. Es war die dritte Vorlage innerhalb von zehn Jahren, die ein härteres Anfassen von verurteilten Sexualstraftätern verlangte und an der Urne erfolgreich war. von Sarah Bütikofer Personen, welche sich der politischen Rechte sowie der Mitte zugehörig fühlen, haben tendenziell ein Ja zur Pädophileninitiative eingelegt. […]

Pädophileninitiative Pro und Contra

April 12, 2014 von

0

Interview: Sarah Bütikofer Am 18. Mai kommt die Volksinitiative „Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen“ an die Urne. Die Vorlage stammt von Marche Blanche, welche auch schon die Unverjährbarkeitsinitiative lanciert hat. Das Volksbegehren fordert zwingend ein lebenslanges Berufs- und Tätigkeitsverbot für verurteilte Straftäter, die die sexuelle Unversehrtheit eines Kindes oder einer abhängigen Person […]

Volksbefragung – Die SVP entdeckt den Begriff „Repräsentativität“

September 11, 2010 von

0

Gestern veröffentlichte die SVP im Mitgliedermagazin Klartext erste Befunde zur Volksbefragung über die Asyl- und Ausländerpolitik. Im Heft wehrt man sich vehement gegen die Vorwürfe, die Umfrage sei nicht repräsentativ: Viele Gegner der Volksbefragung weisen darauf hin, dass die Befragung nicht repräsentativ sei, da keine oder nur sehr wenige Fragebogen mit kritischen Stimmen ausgefüllt werden. […]