Browsing All posts tagged under »SP«

SP bi de Lüt

Juli 21, 2011 von

3

Gartenzwerge zu zerschmettern ist eine ziemlich pubertäre Art seinem Unmut gegen die schweizer „Vorstadtidylle“ Ausdruck zu verleihen (vgl. Tagi-Artikel). Ferner könnte der geneigte Jungrevoluzzer, die geneigte Jungrevoluzzerin so potentielle Wählerinnen vergrellen. Schenkt man Nationalratskandidat Alan David Sangines glauben gilt dies insbesondere für die SP. Denn: «Vor allem in ländlichen Gebieten hätte die SP noch viel Wählerpotenzial». […]

Die Chancen der Optimalvariante: eine forausanalyse

April 14, 2011 von

3

Am Dienstag präsentierte der Think-Tank foraus eine Analyse und Bewertung verschiedener Reformen der Volksrechte. Sie greifen damit in eine Diskussion ein, welche seit der Veröffentlichung der Vorschläge des Bundesrates vor zwei Wochen massiv an Dynamik gewonnen hat (vgl. Polithink-Bericht). In ihrem „Bausatz zur Reform“ stellt foraus eine Minimal-, eine Optimal- und eine Maximalvariante vor. Die […]

Parteispenden – zum Beispiel Genf

April 5, 2011 von

2

Die Debatte um die Transparenz der Parteispenden ist lanciert. Letzte Woche wurde das Thema in verschiedenen Blogs (Wahlkampfblog; zoon politicon; Lupe; polithink.ch), und von verschiedenen Medien aufgegrifen (Radio DRS, Tages-Anzeiger). Bei der Diskussion um Transparenz geht schnell vergessen, dass zwei Schweizer Kantone die Offenlegungspflicht bereits kennen. Zum Beispiel Genf: Schon im Jahr 1999 wurden hier die […]

Dr nümmi Doggder Guttenberg – Schnitzelbängg 2011

März 19, 2011 von

0

Der Bundesrat, die Initiativen der SP und der SVP, die BaZ und natürlich „Dr nümmi Doggder Guttenberg“. Hier eine Zusammenstellung der besten politischen Schnitzelbängg der Basler Fasnacht 2011. Weitere Verse finden sich beim Comité Schnitzelbängg. Bundesrat Dr Leuebärger, spoot leggt är d`Karte uff e Disch, Blyybi Bundesroot, bis dr Gotthard durchstoche-n-isch. Laider hett das kaine […]

Die Attacke von Ursula Wyss

März 4, 2011 von

3

In Bezug auf die Modernisierung von Wahlkampagnen unterscheidet die politikwissenschaftliche Literatur drei Etappen: Die vormoderne Phase bezeichnet traditionelle Kampagnen. Diese sind auf die Partei fokussiert und spielen sich stark auf der lokalen Ebene ab. Ihr primäres Ziel ist es, loyale Parteianhänger zu mobilisieren. Im Zuge der medialen Entwicklung und insbesondere der Verbreitung des Fernsehers wandelte […]

Kapitalismus diskutieren

Februar 26, 2011 von

1

Am vergangenen Donnerstag durfte ich im Hofwil-Gymnasium ein Podium über Kapitalismus leiten. Grundsätzlich stellte sich mir die Frage: Wie gut kann eine Diskussion über ein so weitreichendes Thema sein? Wohl wurde über Kapitalismus diskutiert, doch durchdrungen wurde die Materie nicht. Ein Indikator hierfür sind die vielen ungestellten Fragen. Aber auch die Antworten auf die gestellten […]

Waffenschutzinitiative: PRO und CONTRA

Februar 2, 2011 von

2

Am 13. Februar stimmt das Schweizer Stimmvolk über die Volksinitiative „Für den Schutz vor Waffengewalt“ ab. Die Initiative will das bestehende Bewilligungs- und Kontrollsystem für Waffen durch ein neues ersetzen. Armeewaffen müssten neu im Zeughaus deponiert werden und sämtliche Feuerwaffen würden zentral beim Bund statt in den Kantonen registriert. Zudem fordert die Initiative einen Bedarfs- […]